ROTTI

FRITZ 

Rottweiler´s  are  my  life

BORDER

MARGIT

R O T T I F R I T Z
mot  12 BMW R1200GS.jpg

BESCHREIBUNG


Motor: Luft-/ölgekühlter Zweizylinder-Viertakt-Boxermotor, eine Ausgleichswelle, je zwei obenliegende, kettengetriebene Nockenwellen, vier Ventile pro Zylinder, Schlepphebel, Nasssumpfschmierung, Einspritzung, Ø 50 mm, geregelter Katalysator, Lichtmaschine 720 W, Batterie 12 V/14 Ah, hydraulisch betätigte Einscheiben-Trockenkupplung, Sechsganggetriebe, Kardan, Sekundärübersetzung 32:11.

Bohrung x Hub: 101,0 x 73,0 mm Hubraum: 1170 cm3

Verdichtungsverhältnis: 12,0:1

Nennleistung: 81,0 kW (110 PS) bei 7750/min

Max. Drehmoment: 120 Nm bei 6000/min


Fahrwerk:


Tragender Motor-Getriebe-Verbund, längslenkergeführte Telegabel, Ø 41mm, verstellbare Federbasis, Zweigelenk-Einarmschwinge aus Aluminium, Zentralfederbein, direkt angelenkt, verstellbare Federbasis und Zugstufendämpfung, Doppelscheibenbremse vorn, Ø

305 mm, Vierkolben-Festsättel, Scheibenbremse hinten, Ø 265 mm, Doppelkolben-Schwimmsattel.

Alu-Gussräder: 2.50 x 19; 4.00 x 17

Reifen: 110/80 R 19; 150/70 R 17


Maße+Gewichte:


Radstand 1507 mm, Lenkkopfwinkel 64,3 Grad, Nachlauf 101 mm, Federweg v/h 190/200 mm, Sitzhöhe* 855–875 mm, Gewicht vollgetankt* 246 kg, Zuladung* 194 kg, Tankinhalt/Reserve 20,0/4,0 Liter.


Messwerte:


BMW R 1200 GS (Modell 2009)

Fahrleistungen: Höchstgeschwindigkeit*: 215km/h

Beschleunigung: 0–100 km/h: 3,7 (3,6) sek

0–140 km/h: 6,1 (5,9) sek, 0–200 km/h: 16,3 (16,8) sek

Durchzug:  60–100 km/h: 3,8 (4,0) sek

100–140 km/h: 4,0 (4,1) sek, 140–180 km/h: 5,4 (4,8) sek

Verbrauch: Landstraße: 5,8 l/100 km/h

Kraftstoffart: Super



Mein letztes Motorrad


R1200 GS Munich


Ich kann nur eines sagen: eine kurvengeile, kehrenresistente, megaschweinegeile "rasende Bergsau" !!!

aktualisiert am

21.04.2020

Counter